Lade Veranstaltungen

← Zurück zu den Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.
  • Sa. 13.05.2017
  • 20:00 Uhr
  • VVK 16 EUR / AK 18 EUR (erm. 15 EUR)
  • die wohngemeinschaft Richard-Wagner-Straße 39 Köln Neustadt-Süd 50674

Eingemüllt ist der Großstadtmensch ! Um uns und in uns tun sich Müllberge auf. Wir sollen kaufen und sammeln, um endlich glücklich zu sein. Innen drin bleibt aber alles leer.

Im neuen Solo-Stück unter der Regie von Tilmann Schillinger führt Johanna May als Messiefrau durch ihren absurden Kampf : Auge um Auge, Haufen um Haufen.
Nach außen hin perfekt, arbeitet sie in einem normalen Job. Zu Hause erstickt sie im Müll. Und es wird immer mehr: Kaufrausch, Sammelwahn, Ernüchterung und Verzweiflung…
Aber sie ist sich sicher: Morgen kommt das weg!

Johanna May arbeitet bevorzugt als Schauspielerin im Bereich Crossover, sei es Theater, Tanz oder Performance – verschiedene Disziplinen zu vereinen ist ihre Leidenschaft. Dabei berücksichtigt sie auch immer wieder unterschiedliche Kulturen und deren Art, mit Theater umzugehen.

Der Regisseur Tilmann Schillinger kommt vom Theater, hat in den letzten Jahren mehr Film und Fernsehen gemacht und hat mit der Regie von der Messiefrau wieder zu den eigenen Ursprüngen zurückgefunden.

Die Messiefrau Johanna May
Regie Tilmann Schillinger
Buch und Idee Johanna May und Tilmann Schillinger
Fotografie/Visuals Alessandro De Matteis