Lade Veranstaltungen

← Zurück zu den Veranstaltungen

„You. Here. Now.“ beschreibt ein visuelles Rauschen, aus dem das eigene Bild entsteht – erstellt aus dem endlosen Bilderrausch des weltweiten Internet. Die Ausstellung hinterfragt spielerisch den Umgang mit der Bilderflut, ihre Relevanz und schließlich ihre Wirkung auf uns selbst.

Das Konzept ist ein dynamisches Portraitbild-System. Wenn der Besucher vor die Installation tritt, nimmt ihn eine kleine Kamera auf. Dann generiert eine Software, Stück für Stück, sein Bild auf einem großen Bildschirm vor ihm. Dabei durchforstet das Programm ständig Internetseiten von Nachrichten-Organisationen und lädt alle Bilder, die von ihnen ins Netz gestellt werden. Das visuelle Material wird verwendet um das aktuell gefilmte Portrait zu erstellen. Der Betrachter kann mit seinem Handy ein Photo machen und sich darauf deutlich erkennen.

Zur Eröffnung gibt der Künstler Einblicke in seine Arbeit. Im Anschluss spielt Axt Klee Erz das improvisierte Audio-Live-Set »Sound Fragments«, das, analog zum Konzept des Künstlers, ausschließlich aus Jingles und Samples von Nachrichten-Sendungen besteht.

Kai Kullen / Artist Talk
Axt Klee Erz / SOUND